H+M MEDIA News

10 Online-Marketing-/Webmarketing-Tipps die Sie beachten sollten.

1) Wen möchten Sie mit Ihrer Werbung erreichen?

Möchten Sie mit Ihrer Kampagne Kunden aus der Schweiz oder eher weltweit ansprechen. Wenn Sie eher Kunden im Binnenmarkt ansprechen möchten, macht es keinen Sinn für Klicks und Sichtungen aus dem Ausland zu bezahlen. Dies gilt vor allem bei Pauschalen welche jährlich bzw. zeitlich gebucht werden. Bei erfolgsorientierten Buchungen nach Sichtungen und nach Klicks spielt es keine Rolle.

Wichtig: Verlangen Sie bevor Sie eine Buchung vornehmen immer zuerst die statistischen Auswertungen zum Nutzungsgebiet oder begrenzen Sie die Schaltung Ihrer Werbung auf das entsprechende Gebiet.

Unser Portal Ausflugsziele.ch ist für den Binnenmarkt konzipiert und wird über 90% von Nutzern in der Schweiz genutzt (WEMF geprüft und beglaubigt).

2) Werbung zu Pauschalangeboten

Bei Pauschalangeboten welche monatlich oder jährlich gebucht werden können, ist die Nutzung und Verweildauer massgebend. Je höher die Nutzung und Verweildauer ist, desto besser ist es für Ihre Marketingmassnahme.

Verlangen Sie bevor Sie eine Buchung vornehmen immer zuerst die Daten zur Nutzung (Seitenaufrufe pro Nutzer) und Verweildauer der entsprechenden Webseite. “Jumper” Seiten die zum Teil nur 1 bis 3 Seitenaufrufe pro Nutzer aufweisen, bringen in der Regel wenig.

Die Verweildauer von Ausflugsziele.ch liegt bei 7-8 Minuten und bei 10-12 Seitenaufrufen pro Nutzer (WEMF geprüft und beglaubigt).

3) Verlangen Sie Transparenz

Viele Netzwerke bzw. Pools oder Webseiten geben Ihre statistischen Daten nur als gesamtes Netzwerk/Pool an. Verlangen Sie Transparenz und detaillierte Daten zu den einzelnen Webseiten bzw. Themenbereichen wo Sie Ihre Werbung platzieren möchten. Manche Anbieter haben nur ein Zugpferd (stark frequentiert) und integrieren weitere Webseiten bzw. Themenbereiche welche kaum Relevanz haben in Ihr Netz und werben dafür mit Ihrer Gesamtzahl. Lassen Sie sich nicht täuschen.
Mit Google Trends können Sie die verschleierten Statistiken einigermassen entschlüsseln.

4) Gehen Sie auf keine mehrjährigen Knebelverträge ein

Das Internet ist schnelllebig. Mehrjährige Verträge für Marketingmassnahmen machen keinen Sinn. Wahren Sie sich Ihre Flexibilität, um Ihr Budget dort einzusetzen wo es Ihnen etwas bringt.

5) Gehen Sie auf keinen Fall auf Exklusiv-Verträge ein

Gehen Sie auch keine Exklusiv-Verträge ein. Einschränkungen im Onlinemarketing/Webmarketing kann in dieser schnelllebigen Umgebung nur von Nachteil sein. Vor allem im Tourismus sollte mit Exklusiv-Verträgen vorsichtig umgegangen werden.

6) Fallen Sie nicht auf die Tricks der Trittbrettfahrer rein

Viele Suchmaschinenoptimierer und manche Portale kleben sich gerne an Ihre URL an. D.h. Sie nisten sich bei den Suchbegriffen welche für Sie bestimmt sind ein und profitieren selber davon. Lassen Sie sich nicht blenden.

7) Achtung Verwechslungsgefahr!

Es gibt inzwischen viele Webseiten, die den Namen und die Stellung von www.Ausflugsziele.ch im Markt missbrauchen sowie bewusst Verwechslungsgefahren schaffen. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Werbung dort platzieren wo Sie es auch möchten.

Oft wird durch Trittbrettfahrer auch argumentiert, dass der Begriff Ausflugsziele über Suchmaschinen häufig gesucht wird. www.Ausflugsziele.ch wird über 90% mit anderen relevanten Suchbegriffen gefunden. Der Begriff alleine macht es nicht aus!

Ausflugsziele und Ausflugsziele.ch sowie Ausflugstipps und Weekendtipps sind unsere im Schweizerischen Markenregister eingetragenen und geschützten Marken.

Achtung Verwechslungsgefahr!

8) Täuschungen mit Kooperationen und andere Partnerschaften

Es gibt Anbieter welche behaupten sie würden in einer Kooperation oder Partnerschaft mit Ausflugsziele.ch stehen und würden Ihre Marketingmassnahmen auch auf unserem Portal veröffentlichen. Ausflugsziele.ch und H+M MEDIA gehen grundsätzlich keine Kooperationen oder Partnerschaften mit Drittanbietern und vor allem nicht mit anderen Portalen ein. Da dies kein Einzelfall ist und nicht nur Ausflugsziele.ch betrifft, sollten Sie bei solchen Behauptungen mit den entsprechenden Partner-Portalen in Kontakt treten und diese Kooperation bestätigen lassen.

9) Besondere Beziehung zu Google

Hüten Sie sich vor Firmen, die Platzierungen garantieren oder behaupten, eine “besondere Beziehung zu Google zu unterhalten”. Dies ist ein Zitat von Google. Weitere Infos zu diesem Thema können Sie bei Google nachlesen. Klicken Sie hier

10) Verlassen Sie sich nie auf die Meinung eines Experten

Online Marketing ist sehr wichtig. Deshalb sollten Sie sich nie auf eine Experten Meinung verlassen, sondern immer mindestens eine Zweitmeinung einholen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Online Marketing mit Ausflugsziele.ch
Online Marketing mit H+M MEDIA
Online Marketing Seminare mit H+M MEDIA